Betriebsmittel- / Investitions-Finanzierungsinstrumente

Einleitung

Als weitere, gleichzeitige Betriebsmittel- bzw. Investitions-Finanzierung gelangt in den Betrieben zum Einsatz:

Leasing

Beim Leasingvertrag hat der Leasinggeber dem Leasingnehmer den Vertragsgegenstand während einer fixen Vertragsdauer gegen Leistung der Leasingraten zur Nutzung zu überlassen

Factoring

Beim Factoringvertrag ist der Zedent verpflichtet, gegenwärtige und künftige Forderungen dem Factor (Zessionar) abzutreten, damit dieser seine Leistungen (Bevorschussung des Debitorenbestandes, Führung der Debitorenbuchhaltung, Mahnwesen und Inkasso) erbringen kann

  • Echtes Factoring: beinhaltet Forderungskauf
  • Unechtes Factoring: beinhaltet Sicherungszession

Forfaitierung

Ankauf von Forderungen (von franz. vendre à forfait, Paketverkauf)

    • echte Forfaitierung
      • Forderungs-Paketverkauf unter Verzicht auf einen Rückgriff gegen den Forderungsverkäufer bei Zahlungsausfall des Debitoren-Schuldners
    • Unechte Forfaitierung
      • Forderungs-Paketverkauf mit Rückgriff im Zahlungsausfall des Debitoren-Schuldners

Obligationen

für kapitalmarktfähige bzw. grössere Unternehmen

  • Möglichkeit zur Mittelbeschaffung auf langfristiger und fester Basis

Drucken / Weiterempfehlen: