Beziehungspflege

Es empfiehlt sich eine offene, ehrliche und regelmässige Beziehungspflege mit der Bank:

Regelmässige Kontakte

  • Nicht nur in schlechten, sondern auch in guten Zeiten

Information über den Geschäftsverlauf

  • zeitnah
  • rechtzeitig
  • Die Bank wird früher oder später durch die ihr abzuliefernden Unternehmensdokumente alles, auch Negativereignisse, erfahren

Erfüllung der Vereinbarungen

  • als Nachweis eines verlässlichen Partners

Aufbau eines guten langjährigen Verhältnisses zur Bank und zu ihren Mitarbeitern

  • Persönliche Worte
  • Ev. Hilfeleistungen, die einem als Branchenteilnehmer leicht fallen

Drucken / Weiterempfehlen: