Gesprächs-Ablauf

Das Bankengespräch für ein Kreditvorhaben läuft nach der Begrüssung in etwa nach folgendem Muster ab:

  • wechselseitiges Vorstellung
  • Anfängliches Kennenlernen
  • Überzeugendes Auftreten
    • Ruhige Gesprächsführung
    • Informiertheit
    • Sachlichkeit
    • Strukturierte Gesprächsführung
    • Zusammenfassende Feststellungen, auch zur Nachbearbeitung
    • Schlussvotum
  • Präsentation Vorhaben, für welches der Kredites aufgenommen werden soll
    • Power Point-Präsentation
    • Flexibilität (Multimedia-Show wegen der technischen oder räumlichen Situation ev. nicht möglich)
  • Fragestunde
    • Intensivere Auseinandersetzung
      • mit dem Vorhaben des pot. Kreditnehmers
      • mit den Bedürfnissen des pot. Kreditgebers
    • Beseitigung von Unklarheiten
      • Fragen des pot. Kreditgebers
      • Fragen des pot. Kreditnehmers
  • Kreditgeber von der Kreditnehmer Idee überzeugt
    • Ausarbeitung des Finanzierungsplans durch den pot. Kreditnehmer
    • Berücksichtigung allfälliger Förderungsmöglichkeiten
      • KTI
      • Sonstige Förderprogramme und Subventionen
  • Kreditgeberinformation zu anderen Dienstleistungen
    • Massgeschneiderte Finanzierungslösungen
    • Dienstleistungspakete
  • Kreditangebot im Anschluss ein erfolgreiches Bankengespräch
    • Absteckung der Eckdaten / Parameter
    • Schriftliche Finanzierungszusage – je nach Bank – binnen Wochenfrist

Weiterführende Informationen

  • Testlauf mit Berater, Ehegatten oder Freund
    • Beüben Sie sich vor der Sitzung
    • Simulieren Sie eine Bankensitzung, in dem der Berater, der Ehepartner oder ein Freund die Position des Bankenvertreters einnimmt
  • Machen Sie sich Gedanken wie Sie auf welche Banker-Fragen antworten wollen, ohne zu wenig und ohne zu viel mitzuteilen

Drucken / Weiterempfehlen: