Neukredit

Einleitung

Braucht Ihr Unternehmen Frischgeld (Frisches Geld) und möchte es die finanziellen Mittel durch Kreditaufnahme (als Fremdkapital) beschaffen, ergeben sich folgende Abläufe:

Der Vorlauf

  • Bankenauswahl
    • Sie haben 2 – 3 Bankinstitute ausgewählt und darauf geachtet, dass diese für Sie die richtigen Geschäftsbanken sind:
      • Vor-Ort-Marktkenntnis
      • Dienstleistungsangebot für Ihre Bedürfnisse
        • zB Devisenhandel
        • zB Internationale Vernetzung mit Korrespondenz-Banken
        • zB Akkreditiv-Expertise
        • zB Kautionen-Tätigkeit
        • uam
    • frühe Kontaktnahme um ohne Zeitdruck agieren zu können
    • Ansprache des zuständigen Bankberaters
  • Abklärung Kapitalbedarf
    • Eigenkapital-Grundlage
    • Fremdkapitalbedarf
  • Abklärung Kreditart
  • Liquiditätsplanung
  • Rentabilitätsplanung
  • Voraberkundigung, welche Unterlagen die Bank benötigt

Das Bankgespräch

Das Bankengespräch ist zwar wichtig, aber auch nicht so wichtig, dass man sich zu fest selber unter Druck setzen sollte. Geben Sie sich als Vertreter eines potentiellen Kunden und nicht als Bittsteller. Bedenken Sie, dass Banken auch Business machen wollen. Sie sind an jedem Neugeschäft interessiert, auch wenn sie sich bisweilen „cool verhalten“.

Gesprächs-Relevanzen

  • Gesprächsunterlagen
    • Mittels Vorabtelefonanruf bei Bankenvertreter abklären / falls erwünscht, Unterlagen mindestens eine Woche vorher der Bank einreichen
    • Lebenslauf (CV)
    • Ausbildungszeugnisse
    • Dokumente zu Zusatzqualifikationen
    • Geschäftsidee
    • Businessplan
    • ev. Selbstauskunft von Betreibungsamt (Betreibungsregisterauszug)
  • Vorabgedanken zu einer optimalen Kapitalstrategie
  • Abklärung, welche Punkte Skepsis auslösen könnten
    • Möglichkeit zur Widerlegung der Einwände des Bankenvertreters
    • Gelassene Entgegnungsmöglichkeit wirkt kompetent und schafft Vertrauen
  • Einladung des Kundenberaters zu Unternehmensbesuch
    • Vermittlung eines Eindrucks des Unternehmens vor Ort
    • Erläuterung der Geschäftsidee vor Ort, 1:1
  • Konditionen-Verhandlung
    • Zinssatz (nicht allein entscheidend)
    • Amortisationsbeginn und Amortisationsbeträge
    • Laufzeit
    • Sicherheiten
    • Risikoeinstufung des Unternehmens (Rating)
  • Nachbearbeitung des Gesprächs

Vorgehen bei Kreditablehnung

  • Erkundigung nach den Gründen für die negative Kreditentscheidung
    • Zweifel an der Unternehmerkompetenz?
    • Annahme einer fehlenden Profitabilität?
    • Zweifel an der Kapitaldienstfähigkeit?
  • ev. Versuch der Ausräumung der Banken-Zweifel
  • zur Vermeidung künftiger Fehler

Drucken / Weiterempfehlen: