Rating-Faktoren

Basis jeden Ratings sind die konkreten und aktuellen Unternehmenszahlen. Die nachfolgenden Kriterien ermöglichen es der Bank als Kreditgeberin den Kreditnehmer am Branchendurchschnitt zu messen, und zwar mit qualitativen und quantitativen Kriterien:

Qualitative Faktoren (1/3)

Management

  • Unternehmensorganisation
  • Führung
  • Informationspolitik
  • Betreibungen

Markt und seine Bearbeitung

  • Produkt / Dienstleistungen / Produkt- bzw. Dienstleistungsstrategie
  • Marktstrategie
  • Abhängigkeiten
  • Ökologische Risiken

Rechnungswesen + aktueller Geschäftsgang

  • Budget
  • Aktueller Geschäftsgang
  • Jahresbericht
  • Leverage ungedeckter Kredite

Quantitative Faktoren (2/3)

Ertragslage

  • Umsatzentwicklung
  • Cash Flow Marge
  • Return on Assets (RoA)

Finanzkraft

  • Zinsdeckungsgrad
  • Verschuldungsfaktor

Bilanzsolidität

  • Eigenfinanzierungsgrad
  • Anlagedeckungsgrad I
  • Liquiditätsgrad II (Quick Ratio)

Diese Faktoren bestimmen:

  • die Annahme der Kundenausfallwahrscheinlichkeit
  • das Kundenrating

Weiterführende Informationen

EBITDA Marge

Return on Assets (RoA)

Quick Ratio

Drucken / Weiterempfehlen: